Meine erste Woche,

 

Da ich bereits einige Tage vor meinem offiziellen Start mit dem Training anfing, kamen die ersten Erfolge recht schnell. Dennoch musste ich mein Training bereits in der ersten Woche abbrechen, dazu aber später mehr.

Als Trainingstage nahm ich den Montag, Mittwoch sowie den Freitag. 

Durch meine disziplin wurde ich bereits früh mit Erfolgen überschüttet.

Ich nahm 3Kilo ab und verbrannte knapp 1% meines KFA's. Gleichzeitig konnte ich die Gewichte um durchschnittlich 10Kilo erhöhen. Klar bei manchen Geräten verweile ich immernoch auf meinen alten Gewichten.

Mit meine Ernährung war ich weniger Diszipliniert, sodass auch mal die ein oder andere Tüte von Gummibärchen in meinen Einkaufwagen fiel. Aber die sind bekanntlich gut für die Gelenke :D Ansonsten gabs das übliche sehr viel Hühnchen und noch mehr Reis und Haferflocken.

Mein Tiefkühler gleicht einer Geflügelschlachterei, Pro Woche benötige ich rund 8Kilo Geflügel! Nicht besonders Preisgünstig aber Effektiv!

Am Mittwoch legte ich dann noch eine Runde Cardio ein, sprich: 1h Rad fahren und 45min auf dem Laufband bei lockerem laufen. 

Mehr als eine Stunde Muskelaufbau ist nicht drin, da sonst genau das Gegenteil eintritt und der Körper Muskelmasse abbaut anstatt das Fett.

Nun hatte ich Donnerstag eine Nachtschicht und ich freute mich riesig darauf, endlich wieder in Gym zu können. Dabei wurde mir aber ein mächtiger Strich durch die Rechnung gezogen, da ich kurz vor Feierabend einen heftigen Autounfall hatte und mehrere Tage im Krankenhaus bleiben durfte, was mich in meinem Zeitplan nach hinten wirft. Aber nun, knapp 2 Wochen später darf ich wieder und werde das natürlich auch machen :)

 

Bitte entschuldigt, dass ich die Woche 2 und 3 nicht schreiben werde, da ich dort die unfreiwillige Trainingspause hatte!


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!